TAG DER OFFENEN TÜR

am 27.02.2024 von 15:30 - 17:30 Uhr

und

 

INFOVERANSTALTUNG ÜBERTRITT VON KLASSE 4 AN DAS GYMNASIUM

am 30.01.2024, 17.30 Uhr in der Aula

 

Sehr geehrte Eltern und Sorgeberechtigte. Wie in jedem Jahr bieten wir nun auch wieder eine Informationsveranstaltung zum Übertritt an das Gymnasium für das kommende Schuljahr an. Hier werden alle wichtigen Informationen zum Übertrittsverfahren und zeitlichem Ablauf erklärt. Sollten Sie Interesse an der Teilnahme haben, dann melden Sie sich bitte telefonisch unter 0361/78969478 an oder per mail unter gym10@erfurt.de. Die Veranstaltung wird ca. 60 min in Anspruch nehmen.

Bitte beachten Sie, dass die Sitzplätze begrenzt sind. Daher bitten wir, dass nur ein Elternteil pro Kind teilnimmt. Sollten keine Plätze mehr zur Verfügung stehen, nutzen Sie bitte den Tag der offenen Tür. Dort wird die gleiche Veranstaltung noch einmal angeboten.

Auf den Spuren des "Weißen Goldes"

Die Schülerinnen und Schüler der drei 10. Klassen unserer Schule erlebten im Rahmen des Geografie- und W/R-Unterrichts einen faszinierenden Exkursionstag im Erlebnisbergwerk in Merkers.

 

Die Höhepunkte ihres Besuchs waren die beeindruckende Kristallgrotte, in der sie sich wie in einem Märchenland fühlten. In der tiefsten Bar der Welt, 800 Meter unter der Erde, genossen sie erfrischende Getränke und spürten die einzigartige Atmosphäre der Tiefe. Der riesige Konzertsaal beeindruckte die Schülerinnen und Schüler mit seiner akustischen Qualität und seinem imposanten Ambiente. Die Fahrt mit den speziellen Fahrzeugen unter Tage war für viele ein unvergessliches Erlebnis, das ihnen einen Einblick in die Welt des Bergbaus gab. Im Goldraum staunten sie über die glänzenden Schätze und lernten viel über die Geschichte des Bergbaus und die Bedeutung des Kalibergbaus.

 

Die Klassen genossen es, durch die unterirdischen Gänge zu fahren und die einzigartige Atmosphäre des Bergwerks zu spüren. Die Exkursion bot den Jugendlichen nicht nur spannende Einblicke in die Bergbaugeschichte, sondern auch die Möglichkeit, ihr Wissen über Geologie und Rohstoffgewinnung zu vertiefen.

 

Der Tag im Erlebnisbergwerk wird den Schülerinnen und Schülern noch lange in Erinnerung bleiben und ihr Verständnis für die Bedeutung des Bergbaus in Thüringen nachhaltig prägen. Der Besuch war ein voller Erfolg und eine bereichernde Erfahrung für alle Beteiligten.

 

Fachschaft Geografie

mehr lesen

Klassenfahrt ins Isergebirge

Vom 22.01.2024. bis 28.01.2024 ging es für die 9b zur Klassenfahrt nach Janov nad Nisou ins Isergebirge. Gemeinsam mit Herrn Grube war es das Ziel, den Schülerinnen und Schülern elementare Techniken des Ski Alpins beizubringen. In Kleingruppen lernten die Jugendlichen alles, was zum erfolgreichen, sicheren und verletzungsfreien Skifahren dazu gehört. Sie erhielten wichtige Einblicke in den alpinen Wintersport wie das Lesen von Pistenpläne, Materialkunde, Witterungsbedingungen und übten ihr motorisches Können. Ein spannender Bericht aus Sicht der Klasse lädt im Folgenden zum Weiterlesen ein. 

Am Ende blicken die Jugendlichen stolz und zufrieden auf ereignisreiche Tage zurück und planen schon, wo es zur nächsten Klassenfahrt hingehen kann. 

 

Chr. Engelbrecher, Klassenlehrer 9b

mehr lesen

Vielen Dank, Frau Michalek!

Nach vielen Dienstjahren verabschieden wir mit Frau Michalek unsere langjährige Lehrerin für Geographie, Sport und MNT in ihren wohlverdienten Ruhestand. Sie gehört zu den Gründungsmitgliedern unserer Schule und hat diese entscheidend geprägt und große Fußspuren hinterlassen. Egal ob Einführungswoche, Projektwoche oder "Tag der Offenen Tür" - alle diese Veranstaltungen wurden über Jahre von ihr organisiert und wurden ein wichtiger Teil unserer Schulidentität.

 

Vielen Dank für die vielen Jahre und für die Zukunft alles Gute! 

Das HAG bleibt sportlich!

In den vergangenen Wochen waren unsere Schülerinnen und Schüler wieder sehr zahlreich bei den Stadtfinalturnieren von Jugend trainiert für Olympia (JtfO) vertreten. Dabei gab es in den Bereichen Leichtathletik, Volleyball und Basketball mehrere Medaillen und auch schon einige Qualifikationen für die nächsten Runden (Schulamtsfinalturniere). Hervorzuheben sind die beiden souveränen 1. Plätze in der WK III weiblich im Volleyball und Basketball. Hier sind wir gespannt wie weit wir es in diesem Jahr schaffen.

 

Einige Ergebnisse:

 

Stadtfinale Leichtathletik (WK III Mix: 2. Platz)

Stadtfinale Volleyball (WK III w: 1. Platz & Qualifikation Schulamtsfinale)

Stadtfinale Basketball (WK III w: 1. Platz & Qualifikation Schulamtsfinale)

Stadtfinale Basketball (WK II w: 2. Platz)

Stadtfinale Basketball (WK II m: 3. Platz)

 

Im kommenden Jahr 2024 folgen unter anderem:

 

Stadtfinale Volleyball (WK I w)

Stadtfinale Volleyball (WK IV m/w)

Stadtfinale Basketball (WK IV m/w)

 

Den Abschluss dieses Sportjahres bildete das traditionelle Weihnachtsturnier mit insgesamt vier Schülerteams und zwei Lehrerteams auf kleinen Spielfeldern in unserer eigenen Sporthalle. Dort gab es viele spannende Spiele und die Lehrerinnen und Lehrer konnten sich am Ende knapp durchsetzen.

 

Eure Fachschaft Sport

mehr lesen

Die Mitglieder des Fördervereins haben gewählt!

Der Schulförderverein hat einen neuen Vorstand: Die neue Vorsitzende ist die alte: Silvia

Mittmann.Und Andreas Leube (Schulleiter) ist bei der ordentlichen Mitgliederversammlung am 4. Dezember 2023 als 1. Stellvertreter bestätigt worden. Neu dabei sind jetzt Martin Durner (Lehrer) als 2. Stellvertreter sowie Elke Michalek (Lehrerin) als Schriftführerin. Bewährte Schatzmeisterin bleibt Nicole Bock. Alle Vorstandsmitglieder wurden einstimmig gewählt. Jana Vogler und Thomas Meißner sind aus dem Fördervereinsvorstand ausgeschieden, da ihre Kinder zum Ende des Schuljahres 2023/24 die Schule verlassen werden. Der Förderverein hat im nun abgeschlossenen Geschäftsjahr 2023 viele Einzelprojekte unterstützt (s. Protokoll der Mitgliederversammlung – demnächst unter dem Link „Förderverein“). Dennoch haben die Einnahmen die Ausgaben überstiegen, so dass die Fördervereinskasse mit mehr als 7400 Euro gut gefüllt ist. Ideen für die nächsten Jahre gibt es viele: Förderung von Bewegung und gesunder Ernährung, Anti-Mobbing-Projekt, das Schaffen von Verschattungen auf dem Schulhof, das Ausloben von Preisen für Schülerinnen und Schüler mit besonderen Leistungen und besonderem Engagement, das Schaffen eines Raums für besondere Formen des Unterrichts. Weitergeführt werden Initiativen wie das Schulwaldprojekt und die jährliche Suchtpräventionsveranstaltung. Außerdem soll der Förderverein einen neuen Namen erhalten – Vorschläge sind erwünscht! Alle, die den Förderverein ideell, materiell sowie mit Ideen und konkretem Tun oder als einfaches Mitglied unterstützen wollen, sind herzlich eingeladen und willkommen! Bitte unterstützen Sie die unverzichtbare Arbeit unseres Vereins bei der Förderung der pädagogischen Arbeit und schulischer Aktivitäten! Es geht nicht nur um das Beschaffen von Förder- und Spendengeldern, um den Kauf von Geräten, Lehr- und Lernmitteln, um Schulfeiern, Arbeitsgemeinschaften, Klassenfahrten, Exkursionen. Es geht um das WIR an unserer Schule, um ein gutes Miteinander, um umfassende, gute Bildung für unsere Kinder. Und deshalb, liebe Eltern, braucht der Förderverein SIE! Werden Sie Mitglied!

 

Antragsformular herunterladen, ausfüllen, abgeben. Wir freuen uns auf Sie! Danke!