Votet für unsere Schülerband "Ducaf"

Unsere älteste Schülerband "Ducaf" nimmt wieder am "Eine-Welt-Songcontest" mit ihrem neuen Song "Taten" teil. Ihr könnt das Ergebnis des Wettbewerbs mitbestimmen. Folgt einfach dem unten stehenden Link und stimmt ab. Einfach in die Suchmaske "Ducaf" oder "Taten" eingeben, Song anhören und Stimme geben. Das Voting endet am 26.08.2019 um 12:00 Uhr.

mehr lesen

Projekt Waldschenke

Am 03.07.2019 fand unser traditionelles Sommerfest statt. In diesem Zusammenhang startete unser Förderverein eine Spendenaktion zur Anschaffung einer Waldschenke als Aufenthaltsort für Schülerinnen und Schüler.

Es wurde an diesem Tag eine Spendensumme in Höhe von

792,06€

(Überweisungen nicht inbegriffen) erreicht.

Der Förderverein dankt recht herzlich allen Eltern, Schülerinnen und Schülern, Lehrern sowie Gästen die zu der hohen Spendensumme beigtragen haben.

DANKE FÜR IHR ENGAGEMENT!

 

Der Förderverein des Staatlichen Gymnasiums 10 e.V. wünscht allen schöne Sommerferien.

 

 

gez. Vorstand des Fördervereins des Staatlichen Gymnasiums 10

 

Wir bauen Musikinstrumente

Als Teil des Musikunterrichts haben sich die 5. Klassen des Gymnasiums 10 im Frühling mit dem Bau von eigenen Musikinstrumenten beschäftigt und nicht nur ihr Wissen, sondern auch ihr handwerkliches und kreatives Können unter Beweis gestellt. Abschließend wurde dann gemeinsam auf dem jeweils eigenen Instrument musiziert.

 

F. Földházi

mehr lesen

Weil heiß das Reisefieber brennt

Vom 01.07. bis zum 03.07. findet unsere Projektwoche zum Thema "Weil heiß das Reisefieber brennt" statt.

Hier findet ihr noch einmal eine Übersicht über alle angebotenen Projekte.

mehr lesen

Delf-Prüfung

Am 25.05.2019 findet die nächste Runde der Delf-Prüfungen am Gymnasium 10 statt. Dazu erwarten wir 98 SchülerInnen aus ganz Thüringen.

Ein Tag im Labor

Am Freitag, dem 22.03.2019, besuchten wir im Rahmen von LaaO die "Marie-Elise-Kayser-Schule", die jedoch langfristig zu Gast in der "Ernst-Benary-Schule" ist. Als wir ankamen, wurden wir in das Thema ein wenig eingeführt und im Anschluss einem Partner zugeteilt. Danach zogen wir uns die jeweilige Schutzkleidung an und begannen mit der ersten Praxiseinheit. Diese bestand darin, unseren eigenen Harnstoff zu untersuchen und somit die Nierenfunktion nachzuweisen. Nach einer 30-minütigen Pause arbeiteten wir weiter in der zweiten Praxiseinheit. Ich persönlich konnte mich für den zweiten Teil mehr begeistern, da wir unsere Blutgruppe bestimmen durften und verschiedene Gewebe mikrokopieren konnten.

Zusammenfassend kann ich sagen, dass es ein interessanter und aufschlussreicher Tag war. Danke an die beiden Schulen, dass sie uns diese Erfahrung ermöglicht haben.

 

Luisa Goethe, 8b

Sportwoche der Klassen 7a und 7b

 

Vom 11.6 bis zum 13.6  hatten die 7a und die 7b ihre gemeinsame Sportwoche. Diese kam zu Stande, da die beiden Klassen drei Stunden Sport in der Woche haben, eine Doppelstunde und eine einzelne, da eine einzelne Stunde Sport, aufgrund des Weges zur Turnhalle und der „Umziehzeit“, nicht wirklich sinnvoll ist, wurde die einzelne Sportstunde über das Jahr ausgesetzt und jetzt mit der Sportwoche wieder nachgeholt. 

 

Am Montag trafen sich die beiden Klassen in der Schule, und machten sich auf den Weg zum Fußballplatz in Windischholzhausen. Angekommen ging es dann in einen Stationsbetrieb, bestehend aus Fußball, Basketball und Federball. Im Anschluss fand ein kleiner Orientierungslauf auf der angrenzenden Wiese statt, der auf den morgigen Tag vorbereiten sollte. Gegen 12:30 Uhr ging es dann zurück zur Haltestelle Urbicher Kreuz und von dort nach Hause.

 

Am Dienstag war wieder Treffpunkt in der Schule, dort angekommen wurden die Klassen in vier Gruppen aufgeteilt, die Mädchen der 7a, die Mädchen der 7b, die Jungs der 7b und die Jungs der 7a. Alle  hatten die Aufgabe, nachdem sie sich einen Teamnamen ausgedacht hatten, wobei durchaus kreative Ergebnisse entstanden sind, auf dem Weg zur Skaterbahn im Steiger, einige Fragen zu beantworten und Aufgaben zu lösen. Wer die meisten Aufgaben/Fragen lösen kann, gewinnt.

An der Skaterbahn angekommen war der Orientierungslauf bereits von Frau Michalek vorbereitet worden. Insgesamt 17 Posten, verteilt auf der gesamten Strecke, mussten in Partnerarbeit, je nach vorgegebenem Weg, angelaufen werden. Am Ende des „Tages“ mussten die am Anfang gebildeten Teams erneut durch den Wald, und jeden einzelnen Posten ablaufen und die Teamkarte mitnehmen. Diesen Wettstreit gewannen die Mädchen der 7b, doch am Ende des „Tages“ waren die Mädchen der 7a, mit weitem Abstand, das beste Team gefolgt von den Mädchen der 7b, den Jungs der 7b und den Jungen der 7a als Gewinner der Herzen.

 

Am Mittwoch war dann Treffen am Bahnhof angesagt, von dort ging es dann mit der Bahn Richtung Nordbad. Dort absolvierten dann einige ihr Schwimmabzeichen in Bronze oder Silber, oder wiederholten es einfach um ihre Zeiten zu verbessern und sich eine gute Note zu verdienen. Alle anderen stellten in der Zeit noch einmal ihre Fähigkeiten im Orientierungslauf unter Beweis. Später wurde dann gewechselt die Orientierungsläufer durften ins Wasser, während sich die anderen entspannen konnten. Der „Tag“ wurde dann mit einem freien Schwimmen abgeschlossen, bei welchem, die die trotz der relativ kühlen Temperaturen noch wollten, noch einmal machen dürfen was sie wollen, vom Rutschen bis zum Sprung vom Dreier.

 

Am Ende der Woche waren fast alle zufrieden, man hatte viel Spaß und die Vorfreude auf die Sportwoche nächstes Jahr ist auch ziemlich groß.

 

Bericht von Finn Kalus (7b)

Votet für unsere Schülerband "Ducaf"

Unsere älteste Schülerband "Ducaf" nimmt wieder am "Eine-Welt-Songcontest" mit ihrem neuen Song "Taten" teil. Ihr könnt das Ergebnis des Wettbewerbs mitbestimmen. Folgt einfach dem unten stehenden Link und stimmt ab. Einfach in die Suchmaske "Ducaf" oder "Taten" eingeben, Song anhören und Stimme geben. Das Voting endet am 26.08.2019 um 12:00 Uhr.

https://www.eineweltsong.de/voting

Projekt Waldschenke

Am 03.07.2019 fand unser traditionelles Sommerfest statt. In diesem Zusammenhang startete unser Förderverein eine Spendenaktion zur Anschaffung einer Waldschenke als Aufenthaltsort für Schülerinnen und Schüler.

Es wurde an diesem Tag eine Spendensumme in Höhe von

792,06€

(Überweisungen nicht inbegriffen) erreicht.

Der Förderverein dankt recht herzlich allen Eltern, Schülerinnen und Schülern, Lehrern sowie Gästen die zu der hohen Spendensumme beigtragen haben.

DANKE FÜR IHR ENGAGEMENT!

 

Der Förderverein des Staatlichen Gymnasiums 10 e.V. wünscht allen schöne Sommerferien.

 

 

gez. Vorstand des Fördervereins des Staatlichen Gymnasiums 10

 

Wir bauen Musikinstrumente

Als Teil des Musikunterrichts haben sich die 5. Klassen des Gymnasiums 10 im Frühling mit dem Bau von eigenen Musikinstrumenten beschäftigt und nicht nur ihr Wissen, sondern auch ihr handwerkliches und kreatives Können unter Beweis gestellt. Abschließend wurde dann gemeinsam auf dem jeweils eigenen Instrument musiziert.

 

F. Földházi

Weil heiß das Reisefieber brennt

Vom 01.07. bis zum 03.07. findet unsere Projektwoche zum Thema "Weil heiß das Reisefieber brennt" statt.

Hier findet ihr noch einmal eine Übersicht über alle angebotenen Projekte.

Download
Übersicht Projektgruppen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 73.5 KB

Delf-Prüfung

Am 25.05.2019 findet die nächste Runde der Delf-Prüfungen am Gymnasium 10 statt. Dazu erwarten wir 98 SchülerInnen aus ganz Thüringen.

Ein Tag im Labor

Am Freitag, dem 22.03.2019, besuchten wir im Rahmen von LaaO die "Marie-Elise-Kayser-Schule", die jedoch langfristig zu Gast in der "Ernst-Benary-Schule" ist. Als wir ankamen, wurden wir in das Thema ein wenig eingeführt und im Anschluss einem Partner zugeteilt. Danach zogen wir uns die jeweilige Schutzkleidung an und begannen mit der ersten Praxiseinheit. Diese bestand darin, unseren eigenen Harnstoff zu untersuchen und somit die Nierenfunktion nachzuweisen. Nach einer 30-minütigen Pause arbeiteten wir weiter in der zweiten Praxiseinheit. Ich persönlich konnte mich für den zweiten Teil mehr begeistern, da wir unsere Blutgruppe bestimmen durften und verschiedene Gewebe mikrokopieren konnten.

Zusammenfassend kann ich sagen, dass es ein interessanter und aufschlussreicher Tag war. Danke an die beiden Schulen, dass sie uns diese Erfahrung ermöglicht haben.

 

Luisa Goethe, 8b

Das Gymnasium 10 spendet an das Kinderhospiz

Bei unserer diesjährigen Weihnachtsspendenaktion haben wir 957,90 Euro für das Kinderhospiz Mitteldeutschland gesammelt. Damit hat das Gymnasium 10 zum dritten Mal in Folge die Auszeichnung "Schule mit Herz" erhalten.

Klassenfahrt der 7a zum Kunsthof Friedrichsrode

Wir sind gefühlte 10 Stunden bergauf gelaufen,

haben rund um die Uhr Fußball gespielt, 

uns im Feuerschein Gruselgeschichten erzählt,

uns im Wald verlaufen

und damit gerechnet, dass Klassenkameraden verloren gehen.

Unser Plan, die Klasse zur Nachtwanderung zu erschrecken, ist fehlgeschlagen. 

Jedoch konnten Toni und Cedric den Rest der Klasse erfolgreich in Unruhe versetzen.

 

Neben dem ganzen Vergnügen kam aber auch die Arbeit nicht zu kurz. 

Unsere Radierungen zum Thema „Mein 7. Schuljahr“ sind in der 1. Etage des Schulhauses zu betrachten.

 

Am Ende muss noch kommen, dass Basti, Gabriel, Felix und Alex eine halbe Stunde vor den anderen am Bahnhof eingetroffen sind.

 

Ende gut, alles gut.

 

Wir sind der Meinung, dass unsere Klasse mehr zusammengewachsen ist.

 

Viele Grüße und einen herzlichen Dank an das Kunsthofteam, ohne die unsere Fahrt nicht so schön geworden wäre.

 

Eure Klasse 7a

Wandertag zur Leipziger Buchmesse

Wir sind am 22.3.2019 mit den Klassen 6a, 6c, 7a und 7c zur Buchmesse nach Leipzig, mit dem Bus gefahren. 

Auf der Messe gab es Bücher für jeden Geschmack etwas. Es gab Lesungen den ganzen Tag zu unterschiedlichen Themen. Trotz dessen, dass es viele Besucher gab konnte man sich recht frei bewegen. Viele Leute hatten  aufwändige und selbst gemachte Kostüme an, die umwerfend aussahen.

Insgesamt war es eine schöne und erlebnisreiche Zeit bei der Buchmesse.

Teilnahme unserer 7. Klassen an den Erfurter Schultheatertagen

Klassenausflug zu Rollstuhlfahrenden

Wir sind am 21. März 2019 mit den Klassen 7a, 7b und 7c, zu einem Ausflug gelaufen, wo wir rollstuhlfahrende Sportler in einer Turnhalle getroffen haben. Dort haben wir einzelne Stationen besucht, in denen wir uns mit Rollstuhlbasketball, Rollstuhlrugby und Alltagsproblemen im Rollstuhl befassten. 

Wir hatten dort vier Trainer, die uns an den Stationen geholfen und beaufsichtigt haben. Drei von ihnen müssen seit einem Unfall den Rollstuhl nutzen und der andere konnte von Geburt an nicht gehen. 

An der ersten Station wurden wir in zwei Gruppen aufgeteilt und spielten dann gegeneinander Basketball, wobei wir auch im Rollstuhl saßen. Es war ziemlich schwierig den Ball vom Sitzen aus in den Korb zu werfen. 

An der zweiten Station wurden wir wieder in zwei Mannschaften aufgeteilt und spielten Rugby. Wobei wir zwei Torlinien hatten und das Ziel war es, mit dem Rollstuhl und dem Ball im Schoß über die gegnerische Torlinie zu fahren. 

An der dritten und letzten Station beschäftigten wir uns mit den Alltagsproblemen im Rollstuhl. Wir mussten bordsteinähnliche Erhöhungen ohne Hilfe hochkommen. Wobei man immer aufpassen musste, dass man nicht um oder raus fällt, wenn sich nach hinten lehnt. Was einigen – mehr als anderen auch passierte. 

Der Tag war sehr informativ, lustig und sportlich. So konnten wir auch mal einen Tag aus einem anderen Blickwinkel (aus dem der Rollstuhlfahrer) erleben.

Einzug des Mitgliedsbeitrages 2018

Sehr geehrte Mitglieder des Fördervereins des staatlichen Gymnasiums 10 - Erfurt e.V.,

 

aus organisatorischen Gründen wurde der Mitgliedsbeitrag für das Jahr 2018 noch nicht eingezogen.

Hiermit informiere ich Sie darüber, dass wir den Mitgliedsbeitrag in Höhe von 12€ für das Jahr 2018 um den 15. April 2019 von Ihrer angebenen Kontoverbindung einziehen werden.

Sie können die Abbuchung an der Mandatsreferenznummer erkennen, welche MB2018-...(bei den Punkten findet sich auf Ihrem Kontoauszug Ihre Mitgliedsnummer) lautet.

 

Der Mitgliedsbeitrag für 2019 wird dann wie gewohnt im November 2019 eingezogen werden.

Danke für Ihr Verständnis!

 

mit freundlichen Grüßen

Andreas Leube

Kassenwart

 

Projekt zur Kasernennutzung

Am 11. März 2019 begann der Tag der Klasse 5b sehr aufregend, denn nun durften wir endlich unsere wochenlange Arbeit zum Projekt unserer Klasse vorstellen. Wir suchten Möglichkeiten, wie die bisher ungenutzte Kaserne am Stadtblick zukünftig verwendet werden kann. Der Auftrag zur Ideensammlung kam von der „Bundesagentur für Immobilienaufgaben“, die ihren Sitz ebenfalls am Stadtblick hat. Nachdem wir uns die Kaserne im Dezember angeschaut hatten, arbeiteten wir in den kommenden Monaten in Gruppen an unseren Ideen. Herr Tarnow von der „Bundesagentur für Immobilienaufgaben“ hat uns während der Durchführung des Projekts unterstützt und weitergeholfen. Unsere Ideen waren vielfältig z.B. ein Escape Room, ein Hundeparadies, ein Spaßbad oder ein Panoramahotel.

Anhand einer Nutzen-Kosten-Gegenüberstellung haben wir dann den Sieger gekürt.

Platz 1: Panoramahotel

Platz 2: Hundeparadies

Platz 3: Erlebnisbad „Atlantia“

Das Projekt hat der ganzen Klasse sehr gut gefallen und wir hoffen, es hat auch der Bundesagentur für Immobilienaufgaben geholfen.   

Die Lesescouts lesen im Seniorenpflegeheim vor

Am 17.12.2018 waren die Lesescouts im Seniorenpflegeheim Martin-Luther-Haus. Am Bundesweiten Vorlesetag haben wir uns Zeit genommen, um älteren Menschen Märchen vorzulesen. Die Märchen haben den Menschen dort sehr gut gefallen, sogar so gut, dass manche von ihnen einige bekannte Zeilen mitsprechen konnten. Zum Beispiel: „Ach wie gut das niemand weiß, dass ich Rumpelstilzchen heiß.“ Als Abschiedsgeschenk gab es für uns ein paar köstliche Kekse. Zum Schluss haben wir noch ein Foto geschossen, auf dem wir unsere Urkunden vor dem Gebäude hochhielten.

Alexandra, 6c

Erfolgreiche Basketballmädels

Sehr erfolgreich waren unsere Mädels in der WK III beim Bundeswettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ im Basketball. Das Schulamtsfinale gewannen sie im Januar ungeschlagen und sehr souverän. Damit qualifizierten sie sich für das Landesfinale am 21.02.2019 in Kahla. Hier erkämpften sie einen hervorragenden 2. Platz und mussten sich nur starken Jenenserinnen geschlagen geben. Herzlichen Glückwunsch. - Danke an unseren Schulförderverein, der die schmucke Spielkleidung gesponsert hat.

Neu am Gym 10: Die Streitschlichter

Schüler streiten sich auf dem Schulhof. Brüllen, rangeln, prügeln. Eigentlich will man das gar nicht. Aber wenn es soweit ist: Wen spreche ich an? Einen Lehrer? Das ist für die meisten eine große Hürde. Vielleicht wollt ihr euch aber einem Streitschlichter anvertrauen?

Streit ist Mist! Er belastet das Schulleben und den Klassenfrieden. Das wollen wir, die Streitschlichter, verhindern! Dazu hat Frau Bartel ein neues Projekt ins Leben gerufen. Seit November sind die Streitschlichter – Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 7 und 8 – am Gymnasium 10 unterwegs. 

Dazu haben wir während der Projektwoche im Jugendhaus „Domizil“ am Ringelberg eine Ausbildung erhalten. Wir werden in Zukunft zweimal pro Woche in einem Beratungsraum (Raum 209) kompetente Konfliktlösungen anbieten und die Probleme der Schüler klären. Ein Schlichtungsgespräch ist absolut freiwillig, vertraulich und neutral! 

Wann: Mittwoch 1. Hofpause und Freitag 2. Hofpause

Wo: Raum 209 oder auf dem Hof

Die Streitschlichter sind: 

Adrian Clasens (7c), Kai Decker (7a), Patrick Diezel (8b), Marc Elflein (8a), Marlin Exel (7a), Felix Haak (7a), Nelly Höfig (8a), Lilli Kämpfer (7c), Felix Ritter (7b), Diana Ott (8b), Nils Vogler (7b), Jasmin Weise (7c), Nico Wuttke (8a)

      Marc Elflein, 8a

Das Gymnasium 10 ist DELF-Standort

In diesem Schuljahr finden erstmalig die DELF-Prüfungen (anerkannte Zertifikate für Französisch als Fremdsprache in unterschiedlichen Sprachniveaus) des Institut Francais am Gymnasium 10 statt. 

Mitgliederversammlung des Schulfördervereins

Aktion Zukunftsstollen

Download
Brief Zukunftsstollen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 442.2 KB

Die Klasse 5a bei den Schmökerhits 2019

Am 24.09.2018 nahm die Klasse 5a an der Übergabe der Schmökerhits in der Buchhandlung Peterknecht teil. Die Schüler werden die Bücher lesen und ein Kinderbuchranking aufstellen, von Kindern für Kinder. Die Präsentation wird am 20.März 2019 stattfinden.

Ausflug der Klasse 9a nach Weimar zu Antenne Thüringen

Am Montagmorgen des 24.9.2018 ist die Klasse 9a vom Bahnhof Erfurt nach Weimar gefahren, um Antenne Thüringen einen Besuch abzustatten. Das Ganze fand im Rahmen des Deutschunterrichtes zum Thema Medien statt. Als sie dort angekommen sind, wurden sie von einer freundlichen Mitarbeiterin des Radiosenders empfangen. Diese hat die Klasse 9a im mehrstöckigen Senderhaus herumgeführt. 

Durch präzise Erklärungen der Aufgaben im Sender hat die Klasse so Einblicke in die verschiedensten Tätigkeitsfelder im Radiosender erhalten. Sie durften ebenfalls bei einer Liveübertragung direkt vor Ort sein und sogar selbst etwas einsprechen, was als Material für eine Radiosendung diente. 

Im Großen und Ganzen war der Besuch bei Antenne Thüringen ein voller Erfolg, da es der Klasse nach eigenen Angaben viel Spaß bereitet hat, sich einen Überblick über das Geschehen in einem Radiosender zu verschaffen. 

Am späten Mittag ging es dann mit der glücklichen Klasse zurück nach Erfurt.

           

          Till Beyer, 9a

Öffnungszeiten der Bibliothek

Bitte die Öffnungszeiten der Bibliothek beachten:

 

Montag: 2. Hofpause

Dienstag: 14:15 Uhr - 15:00 Uhr

Mittwoch: 2. Hofpause

Donnerstag: 2. Hofpause

Freitag: 14:15 Uhr - 15:00 Uhr

 

In den angegebenen Zeiten könnt ihr die Bibliothek nutzen, dort lesen oder Bücher ausleihen.

 

Euer Bibo-Team :)

Schach-AG kommt!

Ab dem 28.08.2018 wird Herr Eugen Mantu (lizensierter Schachtrainer) eine Schach-AG an unserem Hause anbieten. Die Schach-AG wird wöchentlich jeden Dienstag nach der sechsten Unterrichtsstunde stattfinden.

Interessierte Schüerinnen und Schüler tragen sich bitte bis spätestens Freitag (24.08.2018) in die Einschreibeliste ein.(Die Liste befindet sich gegenüber den Toiletten im Erdgeschoss an der quaderförmigen Littfaßsäule!)

Falls die Liste voll sein sollte, könnt ihr euren Namen auf die NACHRÜCKERLISTE schreiben. Herr Mantu wird euch über die Aufnahme in die AG informieren.

 

Ein tolles Fest zum Beginn des neuen Schuljahres

Zu Beginn des Festes hat die Schulband die Schulhymne und weitere tolle Lieder gespielt. Nach einer kleinen Rede von Herrn Leube haben alle fünften Klassen Luftballons mit ihren Wünschen und Ängsten in den Himmel steigen lassen. Es folgte die Vorstellung der neuen 5.Klassen. Die 5a begann mit dem Stück „Wie toll ist das Gym 10.“ Es folgte die 5b mit einem kleinen Flashmob. Als letztes zeigte die 5c ihr Können mit dem Stück „Eigenschaften des Gym 10.“ 

Nach diesen Aufführungen konnten die Kinder sehr viele spannende Dinge tun, z.B. Federball oder Tischtennis spielen, Geschirr bemalen, Schach spielen und vieles mehr. Für den Hunger gab es leckeren Kuchen und Salate. An den Durst wurde natürlich auch gedacht. Es gab eine leckere Auswahl an Getränken. Einen herzlichen Dank an die Sechstklässler, die das Buffet vorbereitet haben, und die Lehrer!

Es war für alle ein schöner Tag!

 

Carolin Galander & Emily Ullrich (5b)

Neue Unterrichtszeiten

Bitte die neuen Unterrichtszeiten beachten (Menüpunkt "Für Schüler" oder in eurem Planer).

Projektwoche am Gymnasium 10

In der letzten Schulwoche fand von Montag bis Mittwoch die Projektwoche zum Thema "Weil heiß das Reisefieber brennt" statt. Rund um dieses Thema gruppierte sich eine Vielzahl von Projekten, die in ihrer Vielfalt von dem Erstellen von Reisetagebüchern aus alten Bücher, das traditionelle Wandern auf dem Rennsteig bis hin zur kreolischen Küche reichte. Auch die Fußball-Weltmeisterschaft diente einigen Projekten als Anregung, indem Fußball-Golf gespielt oder passende Dekoration gebastelt wurde.

Streetart am Gymnasium 10

Während der Projektwoche hat die Klasse 8a gemeinsam mit Künstler Veit Gossler ein Kunstwerk erschaffen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Wir hoffen, dass sich bald ein geeigneter Platz für das Kunstwerk in unserem Schulgebäude findet.

Exkursion zum Flughafen Erfurt / Weimar

Am Dienstag, den 26.06.2018, waren wir am Flughafen Erfurt / Bindersleben. Dort erhielten wir eine Führung, welche sehr interessant sowie gut organisiert und erklärt war. 

 

Wir trafen uns um 7.15 Uhr an der Schule und fuhren mit der Straßenbahn zum Flughafen. Dort wurden wir in der Check-In-Halle von unserem Guide bereits erwartet. Nach einer kurzen Begrüßung gab er uns unsere Ausweise und führte uns zum Safety Check, wo manch einer seine Federmappe liegen lassen musste. Dann ging es zum Flugfeld, auf dem mehrere Flugzeuge parkten. Eines der Flugzeuge, eine IL18, die zum fliegenden Klassenzimmer umgebaut wird, durften wir sogar anfassen, wie viele andere Dinge auch. Unser Guide erzählte sehr anschaulich und faktenreich und beantwortete jede Frage, die wir stellten. Schlussendlich statteten wir noch der Polizei und der Flughafen-Feuerwehr einen Besuch ab. Wir durften zu sechzehnt im Löschfahrzeug mitfahren und es bedienen. So wie die Führung anfing, ging sie auch zu Ende: die, die ihre Federmappen vergaßen, holten sie beim Safety Check wieder ab, wir gaben unsere Ausweise zurück, bedankten uns für die tolle Erfahrung am Flughafen und fuhren mit der Straßenbahn zurück zur Schule.

An diesem Tag waren wir fast überall auf dem Flughafengelände, konnten alles bestaunen, sehen und begreifen. 

 

Wir bedanken uns bei Frau Pommerening für die Organisation und Betreuung dieser Projektgruppe und dem Team des Flughafens, das sich die Zeit für uns genommen hat.

 

Bericht: Benjamin Kriening (7b)

Sportwoche der Klassen 7a und 7b

Vom 11. bis zum 13. Juni fand die Sportwoche der Klassen 7a und 7b statt. Jeder Tag stand unter einem anderen Schwerpunkt und die Bandbreite reichte von Sportspielen über einen Orientierungslauf bis zum Schwimmunterricht.

Alle Informationen und Bilder findet ihr unter dem Punkt Galerie.

Der Schulplaner kommt!

Gemeinsam mit Schule, Elternvertretung und Förderverein entstand in den letzten Wochen ein Entwurf zu einem Schulplaner(„Hausaufgabenheft“) der an die Bedürfnisse unserer Schüler/innen und unseres Konzeptes angepasst worden ist.

 

Auf Beschluss der Schulkonferenz vom 20.06.2018 wird dieser Schulplaner erstmalig ab dem Schuljahr 2018/19 verpflichtend eingesetzt werden.

 

Der Schulplaner beinhaltet die wichtigsten Informationen zum Schulalltag, ein ausgefülltes Kalendarium mit allen Ferienterminen, Notenübersichten, die Hausordnung und ausreichend Platz für wichtige Notizen bzw. zur Kommunikation zwischen Elternhaus und Schule. Der Schulplaner verfügt über eine robuste Ringbindung, über ein Schutzcover und über eine Einschubhülle aus Plastik.

 

Der Planer wird den Preis von 7€ nicht übersteigen und ist damit preislich vergleichbar mit ähnlichen Planern, die es im Handel zu kaufen gibt. Außerdem versucht der Förderverein zurzeit Unterstützer für den Schulplaner zu finden, damit der Preis noch in diesem Jahr für alle weiter reduziert werden kann.

 

 

Da der Druck noch vor Ende des Schuljahres 2017/18 realisiert werden muss, bitten wir sie darum 7€ bis spätestens 29.06.2018 im Sekretariat abzugeben. Der Planer wird den Kindern in der Vorbereitungswoche ausgehändigt und das Restgeld wird Ihnen vollständig erstattet.

 

 

Der Verkauf des Planers wird durch den Förderverein abgewickelt. Der Förderverein selber wird keinen Euro am Verkauf des Planers verdienen! Dadurch kann der Preis des Planers weiter reduziert werden, weil der Förderverein als anerkannter gemeinnütziger Verein weniger Mehrwertsteuer zahlen muss.

 

 

Bitte unterstützen Sie uns in unserem Vorhaben!

 

 

 

Mit freundlichen Grüßen

Die Schulkonferenz

 

Cover des Schulplaners:

Erste Lesenacht am Gymnasium 10

Am 1. Juni veranstalteten wir gemeinsam mit Frau Bartel und Frau Gruse die erste Lesenacht an unserem Gymnasium. Nach dem Suchen eines gemütlichen Schlafplatzes und dem gemeinsamen Pizza-Essen, führte uns eine kleine literarische Rallye durch das gesamte Schulhaus. Bei lauen Temperaturen und schönem Ambiente kürten wir die besten Vorleser, die von uns einen Büchergutschein erhielten. Wir erinnern uns noch gern an den lustigen Abend und würden uns freuen, wenn es nicht die letzte Lesenacht bliebe.

 

                                                                                                                           Eure Lesescouts

 

Wir sind Thüringer Schulschachmeister!

Am 03.03.2018 konnte unsere Schachmannschaft, bestehend aus Andreas Bank, Tim Levin Beck, Gabriel und Valentin Mantu und Luis Möschwitzer, unter Leitung von Herrn Mantu bei der Thüringer Schulschachmeisterschaft 2018 in der Wettkampfklasse IV den Titel für unser Gymnasium erringen!

 

Das Gymnasium 10 ist Thüringer Schulschachmeister 2018!

 

Wir gratulieren dem gesamten Team und bedanken uns für euren Einsatz! Wir drücken euch die Daumen bei den anstehenden Deutschen Schulschachmeisterschaften.

Ergebnis der Spendenaktion zur Weinachtsfeier

Zu unserer Weihnachtsfeier sammelten wir für das Kinderhospiz Mittelthüringen. Im Rahmen dieser Veranstaltung konnten wir eine Summe in Höhe von

1004,83€

einnehmen. Das Geld wird am 10.01.2018 an Vertreter des Kinderhospizes übergeben. Wir freuen uns, dass wir soviel Geld sammeln konnten und bedanken uns bei allen, die mitgemacht haben!

 

Außerdem konnte der Förderverein durch kleine Spenden für Getränke und den Bücherbasar zusätzlich

215€

einnehmen. Dieses Geld wird für den Kauf neuer Bücher für unsere Bibliothek verwendet. Wir bedanken uns auch hier recht herzlich bei allen, die uns mit Spenden in Form von Geld oder Büchern unterstützt haben.

 

DANKE!!!

Weihnachtsgrüße aus dem Gym10

 

Am 19.12.2017 fand zum dritten Mal unsere Schulweihnachtsfeier statt. Dafür hatten viele Schüler Programmpunkte und Verkaufsstände vorbereitet, um mit einem abwechslungsreichen Abend Spenden für das Kinderhospiz in Tambach Dietharz zu sammeln.

 

Mit Auftritten der beiden Schülerbands, der Tanzgruppe „Dance Lovers“ und dem Puppentheater zweier sechsten Klassen mit selbstgebastelten Spielfiguren und musikalischer Untermalung gab es ein tolles Unterhaltungsprogramm. An den vielen im Schulhaus verteilten Ständen konnte allerhand Selbstgemachtes bestaunt und gekauft werden: handgefertigte Seifen, Badesalze, Mützen, Loops, Weihnachtsdekoration und Schokofrüchte. Ein Bücherbasar und eine Tombola sorgten außerdem für Begeisterung. Das Weihnachtscafé mit einer riesigen Auswahl hausgemachter Kuchen und Plätzchen sorgte zudem für das leibliche Wohl.

 

Wir danken allen erwachsenen Helfern und den fleißigen Schülerinnen und Schülern, die einen schönen Abend ermöglicht haben und mit ihrem Engagement anderen Familien eine kleine Freude bereiten. Weiterhin wünschen wir allen ein besinnliches Weihnachtsfest, erholsame Feiertage und  einen guten Rutsch in das Jahr 2018.

 

Die Lehrerschaft des Gymnasiums 10

 

Projektwoche "Gesunde Schule"

Dieses Jahr stand die Projektwoche ganz unter der Thematik Zucker. In unterschiedlichen Projektgruppen erarbeiteten die Schüler/innen tolle Ergebnisse. Hier ein paar Eindrücke:

Bundesweiter Vorlesetag

Der Bundesweite Vorlesetag ist eine gemeinsame Initiative von DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung. Dieser Aktionstag für das Vorlesen findet seit 2004 jedes Jahr am dritten Freitag im November statt. Er setzt ein öffentlichkeitswirksames Zeichen für die Bedeutung des Vorlesens. Ziel ist es, Begeisterung für das Lesen und Vorlesen zu wecken und Kinder bereits früh mit dem geschriebenen und erzählten Wort in Kontakt zu bringen. Das Konzept ist einfach: Jeder, der Spaß am Vorlesen hat, liest an diesem Tag anderen vor – zum Beispiel in Schulen, Kindergärten, Bibliotheken oder Buchhandlungen.

 

Der diesjährige Vorlesetag liegt gerade einmal zwei Wochen hinter uns und sage und schreibe 170.000 Teilnehmer haben sich an diesem Tag für das Vorlesen engagiert. Lesen braucht Vorbilder. Deshalb war es so wichtig, dass auch unsere Lesescouts ein Zeichen für das
(Vor-)Lesen gesetzt und den Kindern der Kita „Haus der kleinen Wichtel“ beim Zuhören strahlende Augen ins Gesicht gezaubert haben. Vielen Dank an unsere Lesescouts sowie an die interessierten Zuhörer!

 

Kunstwanderweg

Kontonummer falsch!

Auf den Infozetteln für den Zukunftsstollen ist die Kontonummer des Fördervereins falsch angegben.  Hier die richtige Nummer:

Kontoinhaber:Förderverein des Staatlichen Gymnasiums 10 - Erfurt e.V.

IBAN: DE45 8205 1000 0163 0879 46

Einladung zur Mitgliederversammlung des Fördervereins

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitglieder,

 

hiermit laden wir Sie herzlich zu unserer diesjährigen ordentlichen Mitgliederversammlung am

 

4. Dezember 2017, 18.00 Uhr,

 

ein.

 

Die Versammlung findet in der Aula des Gymnasiums 10, Herrmann-Brill-Str. 131, 99099 Erfurt statt.

 

Es sind folgende Tagesordnungspunkte vorgesehen:

 

1. Begrüßung, Bestimmung der Versammlungsleitung

 

2. Feststellung von Beschlussfähigkeit, Tagesordnung

 

3. Jahresbericht, Kassenbericht

 

4. Aussprache/Diskussion

 

5. Entlastung des Vorstandes

 

6. Wahl des Vorstandes (Ablauf der Amtszeit)

 

7. Anschaffungen

 

8. Ausblick, Organisation der Weihnachtsfeier, Tag der offenen Tür am Gym 10

 

 

 

Ergänzende Anträge oder Anregungen bitten wir schriftlich und fristgerecht beim Vorstand einzureichen.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Der Vorstand

 

Votet für unsere Schülerband "Ducaf"

Unsere älteste Schülerband "Ducaf" nimmt wieder am "Eine-Welt-Songcontest" mit ihrem neuen Song "Taten" teil. Ihr könnt das Ergebnis des Wettbewerbs mitbestimmen. Folgt einfach dem unten stehenden Link und stimmt ab. Einfach in die Suchmaske "Ducaf" oder "Taten" eingeben, Song anhören und Stimme geben. Das Voting endet am 26.08.2019 um 12:00 Uhr.

https://www.eineweltsong.de/voting

Projekt Waldschenke

Am 03.07.2019 fand unser traditionelles Sommerfest statt. In diesem Zusammenhang startete unser Förderverein eine Spendenaktion zur Anschaffung einer Waldschenke als Aufenthaltsort für Schülerinnen und Schüler.

Es wurde an diesem Tag eine Spendensumme in Höhe von

792,06€

(Überweisungen nicht inbegriffen) erreicht.

Der Förderverein dankt recht herzlich allen Eltern, Schülerinnen und Schülern, Lehrern sowie Gästen die zu der hohen Spendensumme beigtragen haben.

DANKE FÜR IHR ENGAGEMENT!

 

Der Förderverein des Staatlichen Gymnasiums 10 e.V. wünscht allen schöne Sommerferien.

 

 

gez. Vorstand des Fördervereins des Staatlichen Gymnasiums 10

 

Wir bauen Musikinstrumente

Als Teil des Musikunterrichts haben sich die 5. Klassen des Gymnasiums 10 im Frühling mit dem Bau von eigenen Musikinstrumenten beschäftigt und nicht nur ihr Wissen, sondern auch ihr handwerkliches und kreatives Können unter Beweis gestellt. Abschließend wurde dann gemeinsam auf dem jeweils eigenen Instrument musiziert.

 

F. Földházi

Weil heiß das Reisefieber brennt

Vom 01.07. bis zum 03.07. findet unsere Projektwoche zum Thema "Weil heiß das Reisefieber brennt" statt.

Hier findet ihr noch einmal eine Übersicht über alle angebotenen Projekte.

Download
Übersicht Projektgruppen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 73.5 KB

Delf-Prüfung

Am 25.05.2019 findet die nächste Runde der Delf-Prüfungen am Gymnasium 10 statt. Dazu erwarten wir 98 SchülerInnen aus ganz Thüringen.

Ein Tag im Labor

Am Freitag, dem 22.03.2019, besuchten wir im Rahmen von LaaO die "Marie-Elise-Kayser-Schule", die jedoch langfristig zu Gast in der "Ernst-Benary-Schule" ist. Als wir ankamen, wurden wir in das Thema ein wenig eingeführt und im Anschluss einem Partner zugeteilt. Danach zogen wir uns die jeweilige Schutzkleidung an und begannen mit der ersten Praxiseinheit. Diese bestand darin, unseren eigenen Harnstoff zu untersuchen und somit die Nierenfunktion nachzuweisen. Nach einer 30-minütigen Pause arbeiteten wir weiter in der zweiten Praxiseinheit. Ich persönlich konnte mich für den zweiten Teil mehr begeistern, da wir unsere Blutgruppe bestimmen durften und verschiedene Gewebe mikrokopieren konnten.

Zusammenfassend kann ich sagen, dass es ein interessanter und aufschlussreicher Tag war. Danke an die beiden Schulen, dass sie uns diese Erfahrung ermöglicht haben.

 

Luisa Goethe, 8b

Das Gymnasium 10 spendet an das Kinderhospiz

Bei unserer diesjährigen Weihnachtsspendenaktion haben wir 957,90 Euro für das Kinderhospiz Mitteldeutschland gesammelt. Damit hat das Gymnasium 10 zum dritten Mal in Folge die Auszeichnung "Schule mit Herz" erhalten.

Klassenfahrt der 7a zum Kunsthof Friedrichsrode

Wir sind gefühlte 10 Stunden bergauf gelaufen,

haben rund um die Uhr Fußball gespielt, 

uns im Feuerschein Gruselgeschichten erzählt,

uns im Wald verlaufen

und damit gerechnet, dass Klassenkameraden verloren gehen.

Unser Plan, die Klasse zur Nachtwanderung zu erschrecken, ist fehlgeschlagen. 

Jedoch konnten Toni und Cedric den Rest der Klasse erfolgreich in Unruhe versetzen.

 

Neben dem ganzen Vergnügen kam aber auch die Arbeit nicht zu kurz. 

Unsere Radierungen zum Thema „Mein 7. Schuljahr“ sind in der 1. Etage des Schulhauses zu betrachten.

 

Am Ende muss noch kommen, dass Basti, Gabriel, Felix und Alex eine halbe Stunde vor den anderen am Bahnhof eingetroffen sind.

 

Ende gut, alles gut.

 

Wir sind der Meinung, dass unsere Klasse mehr zusammengewachsen ist.

 

Viele Grüße und einen herzlichen Dank an das Kunsthofteam, ohne die unsere Fahrt nicht so schön geworden wäre.

 

Eure Klasse 7a

Wandertag zur Leipziger Buchmesse

Wir sind am 22.3.2019 mit den Klassen 6a, 6c, 7a und 7c zur Buchmesse nach Leipzig, mit dem Bus gefahren. 

Auf der Messe gab es Bücher für jeden Geschmack etwas. Es gab Lesungen den ganzen Tag zu unterschiedlichen Themen. Trotz dessen, dass es viele Besucher gab konnte man sich recht frei bewegen. Viele Leute hatten  aufwändige und selbst gemachte Kostüme an, die umwerfend aussahen.

Insgesamt war es eine schöne und erlebnisreiche Zeit bei der Buchmesse.

Teilnahme unserer 7. Klassen an den Erfurter Schultheatertagen

Klassenausflug zu Rollstuhlfahrenden

Wir sind am 21. März 2019 mit den Klassen 7a, 7b und 7c, zu einem Ausflug gelaufen, wo wir rollstuhlfahrende Sportler in einer Turnhalle getroffen haben. Dort haben wir einzelne Stationen besucht, in denen wir uns mit Rollstuhlbasketball, Rollstuhlrugby und Alltagsproblemen im Rollstuhl befassten. 

Wir hatten dort vier Trainer, die uns an den Stationen geholfen und beaufsichtigt haben. Drei von ihnen müssen seit einem Unfall den Rollstuhl nutzen und der andere konnte von Geburt an nicht gehen. 

An der ersten Station wurden wir in zwei Gruppen aufgeteilt und spielten dann gegeneinander Basketball, wobei wir auch im Rollstuhl saßen. Es war ziemlich schwierig den Ball vom Sitzen aus in den Korb zu werfen. 

An der zweiten Station wurden wir wieder in zwei Mannschaften aufgeteilt und spielten Rugby. Wobei wir zwei Torlinien hatten und das Ziel war es, mit dem Rollstuhl und dem Ball im Schoß über die gegnerische Torlinie zu fahren. 

An der dritten und letzten Station beschäftigten wir uns mit den Alltagsproblemen im Rollstuhl. Wir mussten bordsteinähnliche Erhöhungen ohne Hilfe hochkommen. Wobei man immer aufpassen musste, dass man nicht um oder raus fällt, wenn sich nach hinten lehnt. Was einigen – mehr als anderen auch passierte. 

Der Tag war sehr informativ, lustig und sportlich. So konnten wir auch mal einen Tag aus einem anderen Blickwinkel (aus dem der Rollstuhlfahrer) erleben.

Einzug des Mitgliedsbeitrages 2018

Sehr geehrte Mitglieder des Fördervereins des staatlichen Gymnasiums 10 - Erfurt e.V.,

 

aus organisatorischen Gründen wurde der Mitgliedsbeitrag für das Jahr 2018 noch nicht eingezogen.

Hiermit informiere ich Sie darüber, dass wir den Mitgliedsbeitrag in Höhe von 12€ für das Jahr 2018 um den 15. April 2019 von Ihrer angebenen Kontoverbindung einziehen werden.

Sie können die Abbuchung an der Mandatsreferenznummer erkennen, welche MB2018-...(bei den Punkten findet sich auf Ihrem Kontoauszug Ihre Mitgliedsnummer) lautet.

 

Der Mitgliedsbeitrag für 2019 wird dann wie gewohnt im November 2019 eingezogen werden.

Danke für Ihr Verständnis!

 

mit freundlichen Grüßen

Andreas Leube

Kassenwart

 

Projekt zur Kasernennutzung

Am 11. März 2019 begann der Tag der Klasse 5b sehr aufregend, denn nun durften wir endlich unsere wochenlange Arbeit zum Projekt unserer Klasse vorstellen. Wir suchten Möglichkeiten, wie die bisher ungenutzte Kaserne am Stadtblick zukünftig verwendet werden kann. Der Auftrag zur Ideensammlung kam von der „Bundesagentur für Immobilienaufgaben“, die ihren Sitz ebenfalls am Stadtblick hat. Nachdem wir uns die Kaserne im Dezember angeschaut hatten, arbeiteten wir in den kommenden Monaten in Gruppen an unseren Ideen. Herr Tarnow von der „Bundesagentur für Immobilienaufgaben“ hat uns während der Durchführung des Projekts unterstützt und weitergeholfen. Unsere Ideen waren vielfältig z.B. ein Escape Room, ein Hundeparadies, ein Spaßbad oder ein Panoramahotel.

Anhand einer Nutzen-Kosten-Gegenüberstellung haben wir dann den Sieger gekürt.

Platz 1: Panoramahotel

Platz 2: Hundeparadies

Platz 3: Erlebnisbad „Atlantia“

Das Projekt hat der ganzen Klasse sehr gut gefallen und wir hoffen, es hat auch der Bundesagentur für Immobilienaufgaben geholfen.   

Die Lesescouts lesen im Seniorenpflegeheim vor

Am 17.12.2018 waren die Lesescouts im Seniorenpflegeheim Martin-Luther-Haus. Am Bundesweiten Vorlesetag haben wir uns Zeit genommen, um älteren Menschen Märchen vorzulesen. Die Märchen haben den Menschen dort sehr gut gefallen, sogar so gut, dass manche von ihnen einige bekannte Zeilen mitsprechen konnten. Zum Beispiel: „Ach wie gut das niemand weiß, dass ich Rumpelstilzchen heiß.“ Als Abschiedsgeschenk gab es für uns ein paar köstliche Kekse. Zum Schluss haben wir noch ein Foto geschossen, auf dem wir unsere Urkunden vor dem Gebäude hochhielten.

Alexandra, 6c

Erfolgreiche Basketballmädels

Sehr erfolgreich waren unsere Mädels in der WK III beim Bundeswettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ im Basketball. Das Schulamtsfinale gewannen sie im Januar ungeschlagen und sehr souverän. Damit qualifizierten sie sich für das Landesfinale am 21.02.2019 in Kahla. Hier erkämpften sie einen hervorragenden 2. Platz und mussten sich nur starken Jenenserinnen geschlagen geben. Herzlichen Glückwunsch. - Danke an unseren Schulförderverein, der die schmucke Spielkleidung gesponsert hat.

Neu am Gym 10: Die Streitschlichter

Schüler streiten sich auf dem Schulhof. Brüllen, rangeln, prügeln. Eigentlich will man das gar nicht. Aber wenn es soweit ist: Wen spreche ich an? Einen Lehrer? Das ist für die meisten eine große Hürde. Vielleicht wollt ihr euch aber einem Streitschlichter anvertrauen?

Streit ist Mist! Er belastet das Schulleben und den Klassenfrieden. Das wollen wir, die Streitschlichter, verhindern! Dazu hat Frau Bartel ein neues Projekt ins Leben gerufen. Seit November sind die Streitschlichter – Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 7 und 8 – am Gymnasium 10 unterwegs. 

Dazu haben wir während der Projektwoche im Jugendhaus „Domizil“ am Ringelberg eine Ausbildung erhalten. Wir werden in Zukunft zweimal pro Woche in einem Beratungsraum (Raum 209) kompetente Konfliktlösungen anbieten und die Probleme der Schüler klären. Ein Schlichtungsgespräch ist absolut freiwillig, vertraulich und neutral! 

Wann: Mittwoch 1. Hofpause und Freitag 2. Hofpause

Wo: Raum 209 oder auf dem Hof

Die Streitschlichter sind: 

Adrian Clasens (7c), Kai Decker (7a), Patrick Diezel (8b), Marc Elflein (8a), Marlin Exel (7a), Felix Haak (7a), Nelly Höfig (8a), Lilli Kämpfer (7c), Felix Ritter (7b), Diana Ott (8b), Nils Vogler (7b), Jasmin Weise (7c), Nico Wuttke (8a)

      Marc Elflein, 8a

Das Gymnasium 10 ist DELF-Standort

In diesem Schuljahr finden erstmalig die DELF-Prüfungen (anerkannte Zertifikate für Französisch als Fremdsprache in unterschiedlichen Sprachniveaus) des Institut Francais am Gymnasium 10 statt. 

Mitgliederversammlung des Schulfördervereins

Aktion Zukunftsstollen

Download
Brief Zukunftsstollen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 442.2 KB

Die Klasse 5a bei den Schmökerhits 2019

Am 24.09.2018 nahm die Klasse 5a an der Übergabe der Schmökerhits in der Buchhandlung Peterknecht teil. Die Schüler werden die Bücher lesen und ein Kinderbuchranking aufstellen, von Kindern für Kinder. Die Präsentation wird am 20.März 2019 stattfinden.

Ausflug der Klasse 9a nach Weimar zu Antenne Thüringen

Am Montagmorgen des 24.9.2018 ist die Klasse 9a vom Bahnhof Erfurt nach Weimar gefahren, um Antenne Thüringen einen Besuch abzustatten. Das Ganze fand im Rahmen des Deutschunterrichtes zum Thema Medien statt. Als sie dort angekommen sind, wurden sie von einer freundlichen Mitarbeiterin des Radiosenders empfangen. Diese hat die Klasse 9a im mehrstöckigen Senderhaus herumgeführt. 

Durch präzise Erklärungen der Aufgaben im Sender hat die Klasse so Einblicke in die verschiedensten Tätigkeitsfelder im Radiosender erhalten. Sie durften ebenfalls bei einer Liveübertragung direkt vor Ort sein und sogar selbst etwas einsprechen, was als Material für eine Radiosendung diente. 

Im Großen und Ganzen war der Besuch bei Antenne Thüringen ein voller Erfolg, da es der Klasse nach eigenen Angaben viel Spaß bereitet hat, sich einen Überblick über das Geschehen in einem Radiosender zu verschaffen. 

Am späten Mittag ging es dann mit der glücklichen Klasse zurück nach Erfurt.

           

          Till Beyer, 9a

Öffnungszeiten der Bibliothek

Bitte die Öffnungszeiten der Bibliothek beachten:

 

Montag: 2. Hofpause

Dienstag: 14:15 Uhr - 15:00 Uhr

Mittwoch: 2. Hofpause

Donnerstag: 2. Hofpause

Freitag: 14:15 Uhr - 15:00 Uhr

 

In den angegebenen Zeiten könnt ihr die Bibliothek nutzen, dort lesen oder Bücher ausleihen.

 

Euer Bibo-Team :)

Schach-AG kommt!

Ab dem 28.08.2018 wird Herr Eugen Mantu (lizensierter Schachtrainer) eine Schach-AG an unserem Hause anbieten. Die Schach-AG wird wöchentlich jeden Dienstag nach der sechsten Unterrichtsstunde stattfinden.

Interessierte Schüerinnen und Schüler tragen sich bitte bis spätestens Freitag (24.08.2018) in die Einschreibeliste ein.(Die Liste befindet sich gegenüber den Toiletten im Erdgeschoss an der quaderförmigen Littfaßsäule!)

Falls die Liste voll sein sollte, könnt ihr euren Namen auf die NACHRÜCKERLISTE schreiben. Herr Mantu wird euch über die Aufnahme in die AG informieren.

 

Ein tolles Fest zum Beginn des neuen Schuljahres

Zu Beginn des Festes hat die Schulband die Schulhymne und weitere tolle Lieder gespielt. Nach einer kleinen Rede von Herrn Leube haben alle fünften Klassen Luftballons mit ihren Wünschen und Ängsten in den Himmel steigen lassen. Es folgte die Vorstellung der neuen 5.Klassen. Die 5a begann mit dem Stück „Wie toll ist das Gym 10.“ Es folgte die 5b mit einem kleinen Flashmob. Als letztes zeigte die 5c ihr Können mit dem Stück „Eigenschaften des Gym 10.“ 

Nach diesen Aufführungen konnten die Kinder sehr viele spannende Dinge tun, z.B. Federball oder Tischtennis spielen, Geschirr bemalen, Schach spielen und vieles mehr. Für den Hunger gab es leckeren Kuchen und Salate. An den Durst wurde natürlich auch gedacht. Es gab eine leckere Auswahl an Getränken. Einen herzlichen Dank an die Sechstklässler, die das Buffet vorbereitet haben, und die Lehrer!

Es war für alle ein schöner Tag!

 

Carolin Galander & Emily Ullrich (5b)

Neue Unterrichtszeiten

Bitte die neuen Unterrichtszeiten beachten (Menüpunkt "Für Schüler" oder in eurem Planer).

Projektwoche am Gymnasium 10

In der letzten Schulwoche fand von Montag bis Mittwoch die Projektwoche zum Thema "Weil heiß das Reisefieber brennt" statt. Rund um dieses Thema gruppierte sich eine Vielzahl von Projekten, die in ihrer Vielfalt von dem Erstellen von Reisetagebüchern aus alten Bücher, das traditionelle Wandern auf dem Rennsteig bis hin zur kreolischen Küche reichte. Auch die Fußball-Weltmeisterschaft diente einigen Projekten als Anregung, indem Fußball-Golf gespielt oder passende Dekoration gebastelt wurde.

Streetart am Gymnasium 10

Während der Projektwoche hat die Klasse 8a gemeinsam mit Künstler Veit Gossler ein Kunstwerk erschaffen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Wir hoffen, dass sich bald ein geeigneter Platz für das Kunstwerk in unserem Schulgebäude findet.

Exkursion zum Flughafen Erfurt / Weimar

Am Dienstag, den 26.06.2018, waren wir am Flughafen Erfurt / Bindersleben. Dort erhielten wir eine Führung, welche sehr interessant sowie gut organisiert und erklärt war. 

 

Wir trafen uns um 7.15 Uhr an der Schule und fuhren mit der Straßenbahn zum Flughafen. Dort wurden wir in der Check-In-Halle von unserem Guide bereits erwartet. Nach einer kurzen Begrüßung gab er uns unsere Ausweise und führte uns zum Safety Check, wo manch einer seine Federmappe liegen lassen musste. Dann ging es zum Flugfeld, auf dem mehrere Flugzeuge parkten. Eines der Flugzeuge, eine IL18, die zum fliegenden Klassenzimmer umgebaut wird, durften wir sogar anfassen, wie viele andere Dinge auch. Unser Guide erzählte sehr anschaulich und faktenreich und beantwortete jede Frage, die wir stellten. Schlussendlich statteten wir noch der Polizei und der Flughafen-Feuerwehr einen Besuch ab. Wir durften zu sechzehnt im Löschfahrzeug mitfahren und es bedienen. So wie die Führung anfing, ging sie auch zu Ende: die, die ihre Federmappen vergaßen, holten sie beim Safety Check wieder ab, wir gaben unsere Ausweise zurück, bedankten uns für die tolle Erfahrung am Flughafen und fuhren mit der Straßenbahn zurück zur Schule.

An diesem Tag waren wir fast überall auf dem Flughafengelände, konnten alles bestaunen, sehen und begreifen. 

 

Wir bedanken uns bei Frau Pommerening für die Organisation und Betreuung dieser Projektgruppe und dem Team des Flughafens, das sich die Zeit für uns genommen hat.

 

Bericht: Benjamin Kriening (7b)

Sportwoche der Klassen 7a und 7b

Vom 11. bis zum 13. Juni fand die Sportwoche der Klassen 7a und 7b statt. Jeder Tag stand unter einem anderen Schwerpunkt und die Bandbreite reichte von Sportspielen über einen Orientierungslauf bis zum Schwimmunterricht.

Alle Informationen und Bilder findet ihr unter dem Punkt Galerie.

Der Schulplaner kommt!

Gemeinsam mit Schule, Elternvertretung und Förderverein entstand in den letzten Wochen ein Entwurf zu einem Schulplaner(„Hausaufgabenheft“) der an die Bedürfnisse unserer Schüler/innen und unseres Konzeptes angepasst worden ist.

 

Auf Beschluss der Schulkonferenz vom 20.06.2018 wird dieser Schulplaner erstmalig ab dem Schuljahr 2018/19 verpflichtend eingesetzt werden.

 

Der Schulplaner beinhaltet die wichtigsten Informationen zum Schulalltag, ein ausgefülltes Kalendarium mit allen Ferienterminen, Notenübersichten, die Hausordnung und ausreichend Platz für wichtige Notizen bzw. zur Kommunikation zwischen Elternhaus und Schule. Der Schulplaner verfügt über eine robuste Ringbindung, über ein Schutzcover und über eine Einschubhülle aus Plastik.

 

Der Planer wird den Preis von 7€ nicht übersteigen und ist damit preislich vergleichbar mit ähnlichen Planern, die es im Handel zu kaufen gibt. Außerdem versucht der Förderverein zurzeit Unterstützer für den Schulplaner zu finden, damit der Preis noch in diesem Jahr für alle weiter reduziert werden kann.

 

 

Da der Druck noch vor Ende des Schuljahres 2017/18 realisiert werden muss, bitten wir sie darum 7€ bis spätestens 29.06.2018 im Sekretariat abzugeben. Der Planer wird den Kindern in der Vorbereitungswoche ausgehändigt und das Restgeld wird Ihnen vollständig erstattet.

 

 

Der Verkauf des Planers wird durch den Förderverein abgewickelt. Der Förderverein selber wird keinen Euro am Verkauf des Planers verdienen! Dadurch kann der Preis des Planers weiter reduziert werden, weil der Förderverein als anerkannter gemeinnütziger Verein weniger Mehrwertsteuer zahlen muss.

 

 

Bitte unterstützen Sie uns in unserem Vorhaben!

 

 

 

Mit freundlichen Grüßen

Die Schulkonferenz

 

Cover des Schulplaners:

Erste Lesenacht am Gymnasium 10

Am 1. Juni veranstalteten wir gemeinsam mit Frau Bartel und Frau Gruse die erste Lesenacht an unserem Gymnasium. Nach dem Suchen eines gemütlichen Schlafplatzes und dem gemeinsamen Pizza-Essen, führte uns eine kleine literarische Rallye durch das gesamte Schulhaus. Bei lauen Temperaturen und schönem Ambiente kürten wir die besten Vorleser, die von uns einen Büchergutschein erhielten. Wir erinnern uns noch gern an den lustigen Abend und würden uns freuen, wenn es nicht die letzte Lesenacht bliebe.

 

                                                                                                                           Eure Lesescouts

 

Wir sind Thüringer Schulschachmeister!

Am 03.03.2018 konnte unsere Schachmannschaft, bestehend aus Andreas Bank, Tim Levin Beck, Gabriel und Valentin Mantu und Luis Möschwitzer, unter Leitung von Herrn Mantu bei der Thüringer Schulschachmeisterschaft 2018 in der Wettkampfklasse IV den Titel für unser Gymnasium erringen!

 

Das Gymnasium 10 ist Thüringer Schulschachmeister 2018!

 

Wir gratulieren dem gesamten Team und bedanken uns für euren Einsatz! Wir drücken euch die Daumen bei den anstehenden Deutschen Schulschachmeisterschaften.

Ergebnis der Spendenaktion zur Weinachtsfeier

Zu unserer Weihnachtsfeier sammelten wir für das Kinderhospiz Mittelthüringen. Im Rahmen dieser Veranstaltung konnten wir eine Summe in Höhe von

1004,83€

einnehmen. Das Geld wird am 10.01.2018 an Vertreter des Kinderhospizes übergeben. Wir freuen uns, dass wir soviel Geld sammeln konnten und bedanken uns bei allen, die mitgemacht haben!

 

Außerdem konnte der Förderverein durch kleine Spenden für Getränke und den Bücherbasar zusätzlich

215€

einnehmen. Dieses Geld wird für den Kauf neuer Bücher für unsere Bibliothek verwendet. Wir bedanken uns auch hier recht herzlich bei allen, die uns mit Spenden in Form von Geld oder Büchern unterstützt haben.

 

DANKE!!!

Weihnachtsgrüße aus dem Gym10

 

Am 19.12.2017 fand zum dritten Mal unsere Schulweihnachtsfeier statt. Dafür hatten viele Schüler Programmpunkte und Verkaufsstände vorbereitet, um mit einem abwechslungsreichen Abend Spenden für das Kinderhospiz in Tambach Dietharz zu sammeln.

 

Mit Auftritten der beiden Schülerbands, der Tanzgruppe „Dance Lovers“ und dem Puppentheater zweier sechsten Klassen mit selbstgebastelten Spielfiguren und musikalischer Untermalung gab es ein tolles Unterhaltungsprogramm. An den vielen im Schulhaus verteilten Ständen konnte allerhand Selbstgemachtes bestaunt und gekauft werden: handgefertigte Seifen, Badesalze, Mützen, Loops, Weihnachtsdekoration und Schokofrüchte. Ein Bücherbasar und eine Tombola sorgten außerdem für Begeisterung. Das Weihnachtscafé mit einer riesigen Auswahl hausgemachter Kuchen und Plätzchen sorgte zudem für das leibliche Wohl.

 

Wir danken allen erwachsenen Helfern und den fleißigen Schülerinnen und Schülern, die einen schönen Abend ermöglicht haben und mit ihrem Engagement anderen Familien eine kleine Freude bereiten. Weiterhin wünschen wir allen ein besinnliches Weihnachtsfest, erholsame Feiertage und  einen guten Rutsch in das Jahr 2018.

 

Die Lehrerschaft des Gymnasiums 10

 

Projektwoche "Gesunde Schule"

Dieses Jahr stand die Projektwoche ganz unter der Thematik Zucker. In unterschiedlichen Projektgruppen erarbeiteten die Schüler/innen tolle Ergebnisse. Hier ein paar Eindrücke:

Bundesweiter Vorlesetag

Der Bundesweite Vorlesetag ist eine gemeinsame Initiative von DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung. Dieser Aktionstag für das Vorlesen findet seit 2004 jedes Jahr am dritten Freitag im November statt. Er setzt ein öffentlichkeitswirksames Zeichen für die Bedeutung des Vorlesens. Ziel ist es, Begeisterung für das Lesen und Vorlesen zu wecken und Kinder bereits früh mit dem geschriebenen und erzählten Wort in Kontakt zu bringen. Das Konzept ist einfach: Jeder, der Spaß am Vorlesen hat, liest an diesem Tag anderen vor – zum Beispiel in Schulen, Kindergärten, Bibliotheken oder Buchhandlungen.

 

Der diesjährige Vorlesetag liegt gerade einmal zwei Wochen hinter uns und sage und schreibe 170.000 Teilnehmer haben sich an diesem Tag für das Vorlesen engagiert. Lesen braucht Vorbilder. Deshalb war es so wichtig, dass auch unsere Lesescouts ein Zeichen für das
(Vor-)Lesen gesetzt und den Kindern der Kita „Haus der kleinen Wichtel“ beim Zuhören strahlende Augen ins Gesicht gezaubert haben. Vielen Dank an unsere Lesescouts sowie an die interessierten Zuhörer!

 

Kunstwanderweg

Kontonummer falsch!

Auf den Infozetteln für den Zukunftsstollen ist die Kontonummer des Fördervereins falsch angegben.  Hier die richtige Nummer:

Kontoinhaber:Förderverein des Staatlichen Gymnasiums 10 - Erfurt e.V.

IBAN: DE45 8205 1000 0163 0879 46

Einladung zur Mitgliederversammlung des Fördervereins

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitglieder,

 

hiermit laden wir Sie herzlich zu unserer diesjährigen ordentlichen Mitgliederversammlung am

 

4. Dezember 2017, 18.00 Uhr,

 

ein.

 

Die Versammlung findet in der Aula des Gymnasiums 10, Herrmann-Brill-Str. 131, 99099 Erfurt statt.

 

Es sind folgende Tagesordnungspunkte vorgesehen:

 

1. Begrüßung, Bestimmung der Versammlungsleitung

 

2. Feststellung von Beschlussfähigkeit, Tagesordnung

 

3. Jahresbericht, Kassenbericht

 

4. Aussprache/Diskussion

 

5. Entlastung des Vorstandes

 

6. Wahl des Vorstandes (Ablauf der Amtszeit)

 

7. Anschaffungen

 

8. Ausblick, Organisation der Weihnachtsfeier, Tag der offenen Tür am Gym 10

 

 

 

Ergänzende Anträge oder Anregungen bitten wir schriftlich und fristgerecht beim Vorstand einzureichen.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Der Vorstand