Drogenprävention einmal anders

Im Rahmen des Ethikunterrichts konnten wir neben der interaktiven Ausstellung „High5“ auch Herrn Flügge vom Jesus-Projekt Erfurt e.V. (https://jesus-projekt-erfurt.de/) für unsere thematische Sucht- und Drogenpräventionsarbeit gewinnen.

 

Herr Flügge berichtete bei uns im Hörsaal vor rund 60 Schüler*innen der 8. Klassen aus seiner Drogenvergangenheit. Er sprach über Gefängnisaufenthalte, Therapien, von seiner Gier nach Heroin und seinen gesundheitlichen, psychischen und seelischen Problemen. Sein Leben war vollkommen zerstört. Die Religion gab ihm den Sinn und die Hoffnung weiter zu leben und sich heute am Roten Berg in Erfurt zu engagieren und Menschen eine neue Perspektive zu bieten.

 

Während des eindrucksvollen Vortrages von Herrn Flügge existierte oft eine spannungsvolle Stille im Hörsaal. Es wurden aber auch viele Fragen von den interessierten Schüler*innen gestellt und es kam zu konstruktiven Gesprächen. Herr Flügge konnte durch seine Erfahrungen unsere Sucht- und Drogenpräventionsarbeit im Ethikunterricht sinnvoll erweitern und wir freuen uns sehr, ihn im nächsten Schuljahr wieder bei uns begrüßen zu dürfen. 

 

 

Fachschaft Ethik 

Kontakt:

Staatliches Gymnasium 10

Scharnhorststraße 43
99099 Erfurt

 

Tel. +49 361 789 69 478 

Fax +49 361 789 69 479

mail: gym10@erfurt.de

Prüfungsstandort:

Kooperationspartner: