Wanderung zur Fuchsfarm

Zentraler Wandertag des Gymnasiums 10

 

 

 

Am 22.09.2017 hatte das Gymnasium 10 seinen alljährlichen Wandertag. Wir, die Klasse 5a, wanderten zur Fuchsfarm. Um 8 Uhr fuhren wir mit der Bahn zur Haltestelle ‚Agentur für Arbeit‘ und liefen von dort aus zum ‚Stern‘ im Steiger. Dort trafen wir auf 2 Mitarbeiterinnen der Fuchsfarm, die uns über den Wald informierten. In der zweistündigen Waldführung erfuhren mir mehr über Baumarten, Aufgaben des Waldes, Nachhaltigkeit und auch Umweltzeichen wie den Blauen Engel. Als wir auf der Fuchsfarm ankamen, gingen wir erstmal zu den Pferden. Außerdem gab es noch einen Kletterbaum, ein Labyrinth und eine Feuerstelle, an der wir Stockbrot und Marshmallows grillten. Ihr kennt bestimmt auch das Wahrzeichen der Fuchsfarm, zwei große Füchse. Jetzt sind auch noch zwei kleine Füchse dazugekommen. Die sind so niedlich! Nach dem Ausflug wanderten wir wieder zurück zur Schule.

 

 

 

(Mareike & Nia, 5a)

 

Märchen zum Greifen nah

 

 

 

Am 28.09.2017 machten wir, die gesamte 5’er Jahrgangsstufe des Gymnasiums 10, einen Ausflug in den Waidspeicher, um uns dort im Zuge eines Märchenprojektes „Das kalte Herz“ anzuschauen. Nach der 1. Stude fuhren wir mit der Bahn zum Domplatz und liefen von dort aus zum Waidspeicher. In dem Theaterstück „Das kalte Herz“ geht es um den Köhlerjungen Peter Munk, der unzufrieden ist mit seiner schlecht bezahlten und wenig respektierten Arbeit. Er träumt davon, reich und angesehen zu sein. Zwei Zauberwesen des Schwarzwaldes könnten seine Wünsche erfüllen. Das freundliche Glasmännlein hilft im zunächst, doch ohne den dazu gehörigen Verstand verliert Peter alles wieder. Also geht er zum Holländer-Michel. Doch der verlangt im Gegenzug Peters Herz aus Fleisch und Blut. Dafür soll er ein Herz aus Stein bekommen. Dies bedeutet aber auch, dass er weder Angst noch Schrecken, weder Mitleid noch Jammer verspüren kann. Peter muss sich also entscheiden, was ihm wichtiger ist. Falls ihr wissen wollt, wie sich Peter entscheidet, besucht selbst „Das kalte Herz“. Im Anschluss an die Vorführung, durften wir sogar den Schauspielern noch einige Fragen stellen und erfuhren dabei interessante Informationen über alle Puppen, Kostüme, Requisiten aber auch über den Alltag eines Puppenspielers.

 

 

 

(Jette, Smilla & Lotti, 5a)

 

Kontakt:

Staatliches Gymnasium 10

Scharnhorststraße 43
99099 Erfurt

 

Tel. +49 361 789 69 478 

Fax +49 361 789 69 479

mail: gym10@erfurt.de

Prüfungsstandort:

Kooperationspartner: